Anstehende Veranstaltungen

  1. Das antike römische Sanitätswesen

    7. Juli um 14:15 - 17:00

Ausstellungsbereiche

Empfangsbereich:

Der „Tresen“ im Zentrum der Ausstellungsräume besteht aus dem Mobiliar einer Arztpraxis Ende der 1940er Jahre. Mit der elektro-mechanischen Registrierkasse der früheren Bielefelder Anker-Werke lässt sich noch heute ein Eintrittsbon drucken.

Bereich der Geschichte:

Die Vorgeschichte des Klinikums Mitte wird in Wort, Bild und mit Requisiten vorgestellt. Zum Einlesen empfielt sich ein historischer „Rückklick“. Die Angebote im Krankenhausmuseum richten sich an jung und alt.

Historisches Krankenzimmer:

So sah es früher im Krankenzimmer aus: das Bettzeug sollte akkurat zurechtgezupft sein, wie zur Chefarzt-Visite. Man kann nachempfinden, wie dieser Raum ausgestattet war, sich ins letzte Jahrhundert zurückversetzen. Im Mittelpunkt befindet sich der Patient im Krankenbett. Persönliche Utensilien und die entsprechende Einrichtung, Behandlungs- und Pflegehilfsmittel dürfen nicht fehlen. Medizinische und pflegerische Prozeduren werden dargestellt, z. B. Infusionen und Verbände.

Pflegearbeitsraum/Labor:

Früher wurden viele Untersuchungen direkt auf der Station durchgeführt. Zu sehen sind Hilfsmittel zur Diagnostik und Therapie, beispielsweise für Herz-Kreislauf-Untersuchungen, Injektionen und Blutentnahme sowie für mikrobiologische Untersuchungen. Außerdem erinnert dieser Raum an das alte mikrobiologische Lehrlabor der Schule für medizinisch-technische Assistent*innen der Bielefelder Klinikums.

Wechselausstellung

Hier werden im Rhythmus von ca. ein-zwei Jahren unterschiedliche Themen präsentiert. Der erste Schwerpunkt der 2010 eröffneten Einrichtung widmete sich dem „Atmen“: Die Wechselausstellung umfasste Exponate aus den Bereichen Beatmung und Sauerstoff-Zufuhr, Diagnostik und Therapie bei Atembeschwerden, Inhalationen. Die eiserne Lunge bleibt im Mittelpunkt, auch bei der 2016/17 durchgeführten Ausstellung zur „Körperkultur im Krankenhaus“, bei der es um ‚anrüchige‘ Dinge wie Ausscheidungen und Körperpflege ging. Das darauf folgende Thema „Kind im Krankenhaus“ befasste sich mit Schwangerschaft, Geburt und Säuglingspflege einschließlich Kinderkrankheiten. Am 11. November 2018 wurde die aktuelle Wechselausstellung unter dem Motto „Hallo mein Herz – von Heilkräutern und Stethoskop zu Herzkatheter und Schrittmachern“ eröffnet. Diese wird aufgrund der hervorragenden Besucher-Resonanz bis 2020 zu sehen sein.

geöffnet

Aktuell Geschlossen

Mo - Sa:Geschlossen
So:14:00 - 17:00